Info - Plastic Skanksters

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Nach Bandgründung 1991/92 und zahlreichen Umbesetzungen mauserten sich die Plastic Skanksters zu den Kieler Lokalmatadoren in Sachen Ska. Die 6- bis 10-köpfige Band mixt den traditionellen Ska mit verzerrten Gitarren und möchte nicht nur "Nischenmusik" machen, sondern auch die Menschen von der ansteckenden Fröhlichkeit der Musik überzeugen, wobei textlich auch ernste Themen behandelt werden, eben: Full Range Ska! Zu den überwiegend eigenen Werken gesellen sich auch Klassiker wie "Buona sera" . Und letztlich ist es die Mischung der Stücke, die ein Konzert der Plastic Skanksters nie langweilig werden läßt. Spontane Überraschungen runden das Programm oft ab.

Zahlreiche Auftritte führten die Plastic Skanksters auch über die Grenzen von Schleswig-Holstein bis nach Hamburg, Magdeburg, Coburg, Berlin u.s.w. sowie nach Rosslau zum legendären This-is-Ska-Festival. Die Band überzeugte dabei nicht nur als Support (z.B. für The Toasters, The Busters, The Buttlers), sondern auch als Hauptact mit zweistündigem Programm.

Im Frühjahr 2000 erschien die erste CD " Skagangsta ". Mit der im Juni 2001 veröffentlichten EP
" PS2 " schaffte es die Band immerhin bis ins Halbfinale des OXMOX-Bandwettbewerbs in Hamburg. Die dritte CD " Supermarket " ist 2004 erschienen und zuletzt die 4. " Full Range Ska " in 2012. Außerdem ist die Band z.B. auf folgenden Samplern vertreten: "From Punk to Ska Vol.2" und "Ska around crazy world".

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü